Hilfsangebote bei Sorgen und Kummer

Nummer gegen Kummer

Für überforderte Eltern und Kinder und Jugendliche, die sich in der aktuellen Situation Sorgen machen, bietet der Verein "Nummer gegen Kummer" zwei Telefonnummer für anonyme Beratungsgespräche an.

Für Eltern

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus sind für alle Eltern eine Herausforderung und können Stress und Ängste auslösen. Veränderte Tagesstrukturen, Homeoffice ohne gesicherte Kinderbetreuung, finanzielle Engpässe und die Einschränkung der gewohnten Sozialkontakte - oft hilft schon, darüber zu sprechen.

Eltern, die sich in der aktuellen Situation überfordert oder in einer Erziehungsfrage hilflos fühlen, können sich an das Elterntelefon wenden:

Unter der Telefonnummer 0800 111 0 550 bietet der Verein „Nummer gegen Kummer“ ein kostenloses und anonymes Gesprächs-, Beratungs- und Informationsangebot.

Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, die sich Sorgen machen, verängstigt oder traurig sind oder nicht mehr weiterwissen, können unter der Telefonnummer 0800 111 0 333 und unter der Telefonnummer 116 111 (von überall in Europa) beim Kinder- und Jugendtelefon anrufen.

Dort sitzen erwachsene oder jugendliche Beraterinnen und Berater am Telefon.

Die Hotline ist montags bis samstags von 14:00 bis 20:00 Uhr kostenlos zu erreichen.

Online-Beratung

Außerdem gibt es auf der Internetseite von "Nummer gegen Kummer" noch eine Online-Beratung: Nummer gegen Kummer

Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte in der Corona-Krise

(von der Landesschulbehörde Niedersachsen)

Die Corona-Krise stellt uns vor besondere Herausforderungen. Insbesondere Kinder und Jugendliche sind davon betroffen. Ihre Eltern und Bezugspersonen sind in dieser außergewöhnlichen Situation besonders gefordert, Ängste zu nehmen und im Alltag ein Stück Normalität zu geben.

Ausführliche Tipps von den Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Niedersächsischen Landesschulbehörde und einen Brief des Kultusminister finden Sie hier →

Kostenloses Online-Angebot in Virus-Zeiten!

Hartmut Sancken | Beratung & Coaching

Getreu dem Motto „Frage nicht, was die Gemeinschaft für dich tun kann, frage, was du für die Gemeinschaft tun kannst“, möchte ich einen Beitrag dafür leisten, dass wir aus dieser harten Zeit als gestärkte Gesellschaft hervorgehen.

Meine eigentliche Arbeit – die Beratung und Begleitung von Unternehmen auf dem Weg zu effektiven Wir-Kulturen – lebt von Präsenz und Begleitung und ist daher momentan nicht möglich. Somit bin ich jetzt im Homeoffice.

Ich gehe für diese Zeit BACK TO ROOTS und unterbreite einer Gruppe von Menschen ein kostenloses Beratungsangebot, die gerade eine hohe Belastung zu tragen hat:

Eltern bzw. Familien!

Die viele Zeit auf engem Raum und die wenigen Sozialkontakte können sehr anstrengend sein. Zum Thema Autorität, Beziehung und Ausstieg aus Machtkämpfen möchte ich Ihnen gerne kostenlos Coaching und Beratung anbieten.

Konkret: Wenn es bei Ihnen schwierig wird, es eskaliert ist oder es zu eskalieren droht, dann biete ich Ihnen Folgendes an:

Schicken Sie mir eine E-Mail mit lediglich einer Terminanfrage und möglichen Zeitfenstern. Wir verabreden einen Beratungstermin auf Skype, Zoom.us oder Jitsi.

Wir nutzen eine dieser Plattformen für eine kostenlose Beratung.

Hartmut Sancken | Beratung & Coaching
Kantstraße 60A | 27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon +49 4791 98 23 57
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internetseite: http://www.sancken.de/tuwas

Anschrift & Kontakt
  • janusz-Korczak-schule
  • Scheeßler straße 3
  • 27404 Zeven
  • Tel 04281 9836464
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2020 Janusz-Korczak-Schule